• Kreisverkehr
    Gemeinderat,  Zeitung

    Neues aus den Nachbargemeinden: Heute Schliengen

    Baugebiet kann kommen Im Schliengener Ortsteil Mauchen entsteht das Baugebiet “Haldengäßle-Ried”. Der Gemeinderat Schliengen hat einstimmig nach nur kurzer Diskussion und Präsentation den Weg frei gemacht für den Bebauungsplan “Haldengäßle-Ried” im Ortsteil Mauchen. Hauptthema im Rat war das Lärmschutzgutachten, welches das Ingenieurbüro für Umweltakustik Heine + Jud nach Beauftragung durch die Gemeinde erstellt hatte. Gefragt wurde im Gemeinderat nach dem Thema Müllabfuhr, das kein Problem darstelle. Das Lärmgutachten sei einvernehmlich abgearbeitet worden, sagte Bürgermeister Werner Bundschuh. Christian Sammel vom Freiburger Planungsbüro fsp Stadtplanung erläuterte das Lärmschutzgutachten. So seien die roten Bereiche, die kritisch wären für eine Bebauung, außerhalb der Bebauung. Bürgermeister Bundschuh, für den es die letzte Gemeinderatssitzung im Amt…

  • Kreisverkehr
    Gemeinderat,  Zeitung

    Neues aus den Nachbargemeinden: Heute Neuenburg

    In Neuenburg werden drei Kreisverkehre an der Anschlussstelle zur A5 gebaut Die Anschlussstelle Müllheim/Neuenburg ist seit langem überlastet. Zu Stoßzeiten gibt es Rückstau bis auf die A5. Ab Montag werden deshalb drei Kreisverkehre gebaut und eine Autobahnbrücke saniert. Am Montag geht’s los: Die Autobahn-Anschlussstelle Müllheim/Neuenburg und die Kreuzung am Wuhrloch werden umgebaut. Insgesamt drei Kreisverkehre entstehen dort. In der Sitzung des Neuenburger Gemeinderats am Montagabend hat Projektleiter Udo Gütle vom Regierungspräsidium Freiburg den umfangreichen Ablauf des Umbaus erklärt. Die Anschlussstelle Müllheim/Neuenburg ist seit langem überlastet. Sowohl aus Richtung Basel, als auch Karlsruhe kommend, müssen Autofahrer von der Autobahn 5 auf die Bundesstraße 378 einbiegen. Diese ist vorfahrtsberechtigt und dazu noch…

  • baulicheVeränderungGartenschau
    Gemeinderat,  Zeitung

    Erste Ideen für Gartenschau

    Landschaftsarchitekten stellen in Bad Bellingen Pläne für eine angedachte kleine Gartenschau vor. Erste Ideen für Gartenschau – Bad Bellingen – Badische Zeitung Es ist zuerst einmal “nur” ein Konzept für eine kleine Gartenschau – aber eines, das alle Anwesenden, also rund 30 Bürger und Gemeinderäte, die in den Kursaal gekommen waren, begeisterte. Das Planungsbüro Faktorgrün Landschaftsarchitekten aus Freiburg, für das Martin Schedlbauer und Danilo Meixner vor Ort waren, hat eine Machbarkeitsstudie nicht nur für eine kleine Gartenschau, sondern für einen viel attraktiveren Kurpark, Kur- und Thermenbereich sowie für die Anbindungen der Kureinrichtungen an den Kernort und an den Rhein erarbeitet. Die Gemeinde Bad Bellingen hat die Bewerbungsunterlagen für die Ausrichtung…

  • Gemeinderat,  Zeitung

    Gemeinderat geht neue Wege

    Neuenburger Gemeinderat beschließt neues Nahmobilitätskonzept Die Stadt Neuenburg möchte den Fuß- und Radverkehr weiter stärken und hat dazu ein Nahmobilitätskonzept erstellen lassen. Diesem stimmte der Gemeinderat nun einstimmig zu. Es geht darum, die Mobilität auf kurzen Wegen mehr in den Vordergrund zu rücken. Man möchte es den Menschen mit einer entsprechenden Infrastruktur ermöglichen, sich zu Fuß oder mit dem Fahrrad gerne und sicher in der Stadt zu bewegen. Der öffentliche Raum soll belebt, Lärm und Schadstoffe sollen reduziert werden. Auch die Verknüpfung zu anderen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn spielt dabei eine Rolle. Im November 2018 fand eine entsprechende Bestandsaufnahme statt, sowohl im Kernort als auch in den Ortsteilen, wie…

  • Gemeinderat
    Gemeinderat

    Beschlüsse aus der Gemeinderatssitzung am 20.01.2020

    1. Bekanntgabe der Beschlüsse der letzten nichtöffentlichen Sitzung am 9. Dez. 2019 Der Gemeinderat hat in der nichtöffentlichen Sitzung vom 9. Dez. 2019 die Einstel-lung jeweils eines Mitarbeiters für die Gärtnerei und die Kläranlage beschlossen. 2. Ausscheiden von Frau Roswitha Grub aus dem Gemeinderat Frau Roswitha Grub scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus dem Gemeinderat zum 20. Jan. 2020 aus. Der Gemeinderat hat das Ausscheiden festgestellt. 3. Nachrücken von Herrn Dr. Tim Wessel in den Gemeinderat sowie Besetzung der verschiedenen Ausschüsse Bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wurde Frau Roswitha Grub für den Wahl-vorschlag der SPD mit einem Ausgleichssitz in den Gemeinderat Bad Bellingen ge-wählt. Frau Roswitha Grub scheidet aus…

  • Wolfgang Schwab
    Gemeinderat

    NEU IM RAT

    Wechsel in Bad Bellingen Am heutigen Montag wird Tim Wessel (49), als Nachrücker für Roswitha Grub, die aus persönlichen Gründen aus dem Ratsgremium ausscheidet, als neuer Gemeinderat in Bad Bellingen verpflichtet. Wessel rückt für die SPD-Fraktion nach, ist aber selbst (“noch”, wie er betont) kein SPD Mitglied. Wessel ist promovierter Biologe und Produktspezialist für Zellbiologie unter anderem mit den Schwerpunkten Stammzellforschung und Medikamentenentwicklung. Er arbeitet in einem weltweit tätigen Unternehmen und betreut Forscher an Universitäten, in Pharmaunternehmen und Bio-Tech-Firmen. Bis vor kurzem war er Elternbeiratsvorsitzender der Hebelschule Schliengen und Betreuer “Jugend Forscht” der Hebelschule Schliengen. Er ist zudem ehrenamtliches Mitglied im “Management Board” der Basel Life. Wessel will sich wie…

  • Spiegelskulptur
    Gemeinderat,  Zeitung

    Bad Bellingen bewirbt sich um Ausrichtung einer Gartenschau

    Bad Bellingen hat Bewerbungsunterlagen für die Ausrichtung einer Gartenschau im Rahmen eines Förderprogramms eingereicht. Auch Bürger sollen sich in das Projekt einbringen können. Die Gemeinde Bad Bellingen hat die Bewerbungsunterlagen für die Ausrichtung einer Gartenschau im Rahmen des Landesprogramms “Natur in Stadt und Land” in den Jahren 2031 bis 2036 fristgerecht beim zuständigen Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) in Stuttgart eingereicht. Das geht aus einer Pressemitteilung der Gemeinde hervor. Bürgermeister Carsten Vogelpohl betonte demnach bei Abgabe der Unterlagen, dass eine Gartenschau in Bad Bellingen die einzigartige Möglichkeit biete, größere zusammenhängende Freiflächen, die bisher isoliert voneinander betrachtet wurden, gesamtübergreifend zu gestalten. In einem moderierten Prozess hatten Bürgerinnen und…

  • Ausblick Weingarten
    Gemeinderat,  Zeitung

    Scheitert Baugebiet am Lärmschutz?

    Diskussionen über “Weingarten” im Bad Bellinger Gemeinderat / Eine “Scheinfassade” stößt im Gremium auf Skepsis. Die Gesetzeslage ist eindeutig: Bevor der Lärmschutz nicht umgesetzt ist, darf ein Baugebiet nicht bebaut werden. Nachdem der Bad Bellinger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung bei drei Enthaltungen die vom Vorhabensträger vorgeschlagene Lösung einer “Scheinfassade” abgelehnt hat, ist die Zukunft des Baugebiets “Weingarten” im Ortsteil Rheinweiler fraglicher denn je. Die Stellungnahme des beauftragten öffentlich als Sachverständiger vereidigten Fachbüros für Umweltakustik Heine und Jud ist klar und unmissverständlich: “Wir bewegen uns hier im Schwellenwert der Gesundheitsgefährdung”, erläuterte Thomas Heine die Grafiken zur Lärmemission. Vor allem der Bahnlärm ist an diesem exponierten Platz oberhalb der Bahnlinie der…

  • Gemeinderat
    Gemeinderat

    Beschlüsse aus der Gemeinderatssitzung am 18.11.2019

    1. Bekanntgabe der Beschlüsse der letzten nichtöffentlichen Sitzung am 14. Okt. 2019 Der Gemeinderat hat in der nichtöffentlichen Sitzung vom 14. Okt. 2019 einen Zuschuss für die Spielvereinigung Bamlach/Rheinweiler beschlossen. 2. Vorstellung des Integrierten ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK) und mögliche Maßnahmen für Bad Bellingen Frau Susanne Miethaner von faktorgruen aus Freiburg hat dem Gemeinderat das Integrierte ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) vorgestellt. Dieses Konzept wurde zusammen mit den Nachbargemeinden Kandern und Schliengen aufgestellt. In jeder Gemeinde wurden gewisse Schwerpunkte gesetzt. In Bad Bellingen waren die Schwerpunkte auf die Betrachtung der Starkregenereignisse und die Entwicklung von Maßnahmen gegen Schäden solcher Starkregenereignisse. Weitere Schwer-punkte in Bad Bellingen war die Überlegung, ob im Bereich von Bad…

  • Beispielbild_WLAN
    Zeitung

    LTE-Funkloch stopfen

    Stadt Neuenburg beteiligt sich an Aktion der Telekom. Die Stadt Neuenburg bewirbt sich um die Teilnahme an der Aktion “Wir jagen Funklöcher” der Deutschen Telekom. Das beschloss jüngst der Gemeinderat. Die Aktion richte sich an Kommunen, “die bisher beim Mobilfunk-Ausbau zu kurz gekommen sind”, heißt es dazu auf der Webseite der Telekom. “Es gibt Gebiete, die aus rein wirtschaftlichen Gründen nicht mit Mobilfunk versorgt werden können. Die Kosten für den Ausbau sind für uns dort zu hoch.” Mit der aktuellen Aktion wolle man eine “neue Vorgehensweise” erproben, steht dort weiter, und den Kommunen die Möglichkeit geben, Teil der sonstigen Ausbauplanung des Unternehmens zu werden. Eine Prüfung in Neuenburg habe ergeben,…