• Einsatz Feuerwehr
    Zeitung

    Landes-SPD fragt nach…

    Tagelang geparkte Güterzüge mit Gefahrgut sind nicht nur in Efringen-Kirchen ein Ärgernis. Denn Güterzüge stehen auch anderswo, zum Beispiel in Rheinweiler, wo Bürger nun ebenfalls protestieren. Anlass für den SPD-Landtagsabgeordneten Rainer Stickelberger für einen neuen Vorstoß beim DB-Bevollmächtigten für Baden- Württemberg Thorsten Krenz. Krenz macht in seiner Antwort, von Stickelberger auch an die BZ weitergeleitet, klar, dass für Kontrollen der Züge das Eisenbahnbundesamt zuständig sei. Ihr oblägen Gefahrgutkontrollen und auch “die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten”. Die Bundespolizei komme nur bei einer konkrete Gefahr. “Diese konkrete Gefahr kann nicht allein durch das Halten von Kesselwagen mit Gefahrgut in der Nähe eines Wohngebietes begründet werden,” so Krenz. Stickelberger sieht in der Antwort eine…

  • Einsatz Feuerwehr
    Zeitung

    Gefahrengut gehört nicht in ein Dorf!

    Die Bürger in Rheinweiler, die direkt an der Bahnstrecke wohnen, machen sich Sorgen , dass dort vermehrt Kesselwagen mit Gefahrgut abgestellt werden könnten. Eine Bürgerin, die in den Reihen der Zuhörer saß, gab unter dem Punkt Fragen der Zuhörer am Montagabend den Anstoß zu einer Diskussion im Gemeinderat. Es ging um die Frage, wie damit umgegangen werden kann, dass die Bahn aus Sicht er Betroffenen konstant Vorstöße ignoriert, die das Abstellen von Gefahrgut auf den Gleisen, die durch Wohnbereiche führen, vermeiden könnten. Seit 30 Jahren lebe sie in Rheinweiler, so die Bürgerin vor dem Gemeinderat. Bereits zweimal sei sie wegen eines Einsatzes in Sachen Gefahrgut auf Kesselwagen, die Leckagen hatten,…