Zeitung

Hotel neben der Therme – Gemeinderat hat das letzte Wort!

Quelle: Badische Zeitung
Auf einem Grundstück neben der Bad Bellinger Therme könnte künftig ein Hotel mit Anbindung an das Thermalbad entstehen. Ein erster Schritt dafür ist getan: In einer gemeinsame Pressemitteilung teilten die Gemeinde Bad Bellingen und die Bade- und Kurverwaltung (BuK) am Dienstag mit, dass nach Beschluss des Bad Bellinger Gemeinderats und des Aufsichtsrats der BuK der Grossmann Group aus Kehl Ende Mai ein notarielles Angebot zum Kauf des gemeindeeigenen Grundstücks zwischen Therme, Parkplätzen und Kreisstraße unterbreitet werden konnte.
Ziel, so die Mitteilung weiter, ist die Ansiedlung eines hochwertigen Hotels mit Anbindung an die Therme, um neue Gästegruppen für den Kur- und Tourismusstandort Bad Bellingen zu erschließen, die Übernachtungszahlen insgesamt zu steigern und damit das bestehende Angebot vor Ort angemessen zu ergänzen.
Mit dem notariellen Angebot zum Kauf des Grundstücks, dem sogenannten Optionsvertrag, hat der südbadische Projektentwickler Grossmann zunächst zwei Jahre lang die Möglichkeit, im Rahmen der Vorplanungsphase einen geeigneten, den Ansprüchen der Gemeinde entsprechenden Investor und Betreiber für ein hochwertiges Thermenhotel zu finden, heißt es in der Mitteilung weiter. Angesichts des Zeit- und Kostenaufwandes, den ein solches Projekt mit sich bringe, sei die Absicherung durch Erwerbsoption ein allgemein übliches Verfahren. Betont wird: Auch nach Annahme des Kaufangebots durch die Grossmann Group werde es alleine der Gemeinderat sein, der über die Aufstellung eines Bebauungsplans und den Abschluss eines Durchführungsvertrages entscheidet. In der notariellen Urkunde werde sogar ausdrücklich klargestellt, dass das Recht des Gemeinderats, nach eigenem Ermessen über den Bebauungsplan zu entscheiden, in keiner Weise eingeschränkt wird.
Erst nach den verschiedenen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligungen, der Abwägung der unterschiedlichen vorgebrachten privaten und öffentlichen Interessen sowie unter Einbeziehung des Tourismuskonzepts werde der Gemeinderat entscheiden, ob das Baurecht für die Errichtung eines hochwertigen Hotels nahe der Therme geschaffen werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.